Neue Themen; Heutige Beiträge; Wer ist online; Benutzerliste; Forum; Allgemeines; Verschiedenes und Off Topic; Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Jurist Privatwirtschaft Jobs Aktuellster Job ☛ Juristen/Juristin (m/w/d) mit Schwerpunkt Energie- und Zivilrecht bei E-Control Jetzt schnell und unkompliziert bewerben! Die Perspektiven für Juristen sind aufgrund der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und der hohen Nachfrage sehr gut. Beamte der Bundesverwaltung werden beispielsweise in die Besoldungsgruppen A13 bis A16 eingestuft. Entscheidend ist die Unternehmensgröße. Der Rechtsanwalt arbeitet meist auf eigene Rechnung und ist selbständig oder freiberuflich in einer Kanzlei tätig. Die Verwaltung Ihrer Datenschutzeinstellungen für academics kann aktuell nicht ausgespielt werden. Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse im gültigen Format ein. Der Gehalt-Bundesdurchschnitt für als Diplom-Jurist in Deutschland Beschäftigte beträgt €54.760 . In überörtlichen Sozietäten im Westen Deutschlands wurden mit durchschnittlich 2,67 Millionen Euro wesentlich höhere Umsätze erzielt als in lokalen Sozietäten mit 912.000 Euro. Doch selbst mehr als 100.000 Euro sind keine Seltenheit und werden von Top-Kanzleien gezahlt. Städte, in denen es viele offene Stellen für Jurist/in gibt, sind Wien, Salzburg, Linz, Oberösterreich. per E-Mail an, Gehalt für Juristen im höheren Dienst der Bundesverwaltung, Rechtswissenschaften: Aktuelle Jobs und Stellenangebote, Jura Berufsaussichten: Karriere nach dem Jura-Studium, Promotion als Jurist: Wissenswertes über die juristische Dissertation, Von der Kanzlei in den Konzern: Karriere als Unternehmensjurist, Anwalt Gehalt: Was Rechts- und Staatsanwälte verdienen. Wer dann noch zwei Mal ein „vollbefriedigend“ im Examen im Gepäck hat, kann sich den Job quasi aussuchen. Wenn – nach Studium und Referendariat – die Jobs verteilt werden, spielt wie in kaum einem anderen Studienfach die Examensnote die entscheidende Rolle für die weitere berufliche Karriere. Hier finden Sie Lohn-Infos! Wie die PMSG Personal- Markt Services GmbH ermittelte, liegt der momentane Durchschnitt bei einem Berufseinstieg in einer Kanzlei je nach deren Größe zwischen 36.900 Euro und 57.400 Euro. Wenn du dein theoretisches Wissen in die Praxis umsetzen kannst, wirkt sich das natürlich direkt auf dein Juristen Gehalt … Als Gruppen- und Teamleiter liegt das Durchschnittsgehalt laut einer „Juve“-Umfrage bei 89.000 Euro (inklusive Bonus), beim General Counsel bei 144.000 Euro Grundgehalt (plus Zusatzleistungen). Der Mindestlohn muss hier nicht eingehalten werden – entsprechend gering fällt die Entlohnung in der Regel aus. Interesse an weiteren Fakten? Ein Brutto-Gehalt für einen Legal Counsel von 88500 Euro bei einem Alter von 35 Jahren ist auch nicht selten, insbesondere wenn man schon einige Jahre in dem Unternehmen tätig war. Welche Unternehmen wie viel zahlen und in welcher Position du am besten verdienst, zeigen unsere Gehaltstabellen. Syndikusanwälte kommen laut einer Erhebung der Vergütungsdatenbank Gehalt.de auf ein durchschnittliches Gehalt von 74.571 Euro brutto. Rechtsanwalt Lohn. Hier ist das Gehalt als Jurist primär von der Auftragsablage abhängig und beträgt durchschnittlich zwischen 40.000 und 70.000 Euro. Interessieren Sie sich für den Lohn eines Rechtsanwalts? Mehr als 60.000 Euro Brutto-Jahresgehalt sind in großen Kanzleien die Tagesordnung, monatlich spricht man hier von durchschnittlich 5.000 Euro brutto. Meine Aufträge reichen vom Impulsvortrag bis zum mehrtägigen Seminar, vom intimen Kreis im kleinen Besprechungsraum bis zum Auftritt als Key Note Speaker im Kongresssaal mit … by | Aug 27, 2020 | Blog | 0 comments. Gehälter von Juristen in der Privatwirtschaft. Wirtschaftsjurist mit Bachelor of Laws im Schnitt rund 3.200 Euro im Monat. In Sachsen-Anhalt fällt der Durchschnittslohn mit 3.171 Euro am geringsten aus, der Durchschnittslohn in Hessen hingegen liegt mit 4.586 Euro am höchsten (Stand Juni 2019). Nach dem ersten bestandenen Staatsexamen ist das Referendariat nicht weit. Bitte prüfen Sie, ob Sie einen Adblocker, Pop-Up-blocker oder ähnliches verwenden und schalten Sie diese aus. Wer überzeugen kann, hat hier also sehr gute Aussichten auf eine gute Position mit zusätzlichen Konditionen seitens des Arbeitgebers. Des Weiteren erfolgt die Bezahlung im öffentlichen Dienst nach Tarif, sodass man automatisch in höhere Gehaltsklassen aufsteigt. Den Staat als Arbeitgeber, eine Großkanzlei, Verbände oder eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Juristen haben bei der Jobauswahl die Qual der Wahl. Dies kann insbesondere für Personen reizvoll sein, die ungern Gehaltsverhandlungen führen oder die Stelle wechseln möchten, um ihr Gehalt zu verbessern. In der Verwaltung finden Juristen im höheren Dienst Beschäftigung. Steigt man als Jurist im höheren Dienst in der Gruppe A13 Stufe 3 ein, verdient man in Rheinland-Pfalz mit 3.971 Euro sehr wenig, dicht gefolgt von Mecklenburg-Vorpommern Gehalt jurist privatwirtschaft. oder das Erlangen der Promotion sind in jedem Fall hilfreich, um die Aussichten auf höher dotierte Stellen zu verbessern. Durchschnittlich verdienst Du als Jurist in den ersten Jahren Deiner Karriere 3.600 €¹ bis 4.100 €¹ brutto im Monat. Gehalt als selbständiger Jurist. Der mittlere Bruttojahreslohn für Jurist in der Schweiz beträgt 105'828 CHF, inklusive 13. Dennoch ist es wichtig, sich möglichst früh auf einzelne Bereiche zu spezialisieren, um die Chance auf die begehrte Stelle zu erhöhen und möglichst ein überdurchschnittliches Gehalt zu erzielen. Die 2 Gehälter, auf denen die Gehaltsschätzungen beruhen, wurden anonym von als Diplom-Jurist Beschäftigten auf Glassdoor gepostet. Juristen, die sich für den öffentlichen Dienst interessieren, sollten immer im Einzelfall prüfen, welche Besoldung für die jeweilige Stelle herangezogen wird. im Bund zwischen 4.411 und 7.759 Euro brutto im Monat, Quelle: Legal Tribune Online, Beamtenbesoldung.org, Oberregierungsrat, Polizeioberrat, Oberstleutnant, Leitender Regierungsdirektor, Leitender Polizeidirektor, Oberst. In einigen Bundesländern gibt es für junge Familien zwar einen Kinderzuschlag, jedoch liegt das Durchschnittsgehalt laut talentrocket.de bei etwa 1.200 Euro brutto pro Monat (Stand 2018). In kleineren Kanzleien, die den deutschen Rechtsdienstleistungsmarkt dominieren, starten Jungjuristen mit 40.000 Euro, in Großkanzleien winken direkt zum Einstieg bis zu 140.000 Euro im Jahr. Die Zahlen unterscheiden sich je nach Studie. Der Umsatz hängt natürlich stark von der Kanzleiform, dem Alter der Kanzlei und von der Ortsgröße des Kanzleisitzes ab. Das ergab eine Umfrage der Plattform Gehalt.de im Herbst 2017. Einstiegsgehalt als Jurist. Als Einsteiger, nachdem 5-jährigen Jura Studium verdienen Juristen im Durchschnitt ab ca. Eine eigene Besoldungsgruppe gibt es für Richter und Staatsanwälte. Diplomierte Juristen werden aktuell stärker gesucht, da die Anzahl der Jura-Absolventen seit 2011 zurückgeht. Im Job als Jurist musst du immer über alles informiert sein, damit du deinen Mandanten als Anwalt die bestmögliche Beratung geben kannst oder als Richter faire Prozesse abhältst. Die möglichen Einsatzgebiete sind vielfältig. Denn diese können beim Gehalt deutlich mehr punkten als andere Berufsgruppen. Ob in den klassischen Jura-Berufen, in Unternehmen oder in der Wissenschaft – Rechtswissenschaftler werden überall gesucht. Juristische Führungskräfte der ersten Ebene verdienen laut einer Kienbaum-Studie im Auftrag des "Deutschen Richterbundes" heute in Unternehmen im Mittel 174.000 Euro jährlich – das sind 84.000 Euro oder 93 Prozent mehr als vor 25 Jahren. Anschließend können Sie die Einstellungen zum Datenschutz vornehmen. Auch diese Regelung ist von Bundesland zu Bundesland verschieden. Die Jobsicherheit und auch die in der Regel bessere Vereinbarkeit von Familie und Freizeit sind Pluspunkte. Ein Überblick. Branchen, die überdurchschnittlich hohe Gehälter versprechen, sind die Automobilindustrie, das Bankwesen, die Chemieindustrie und Versicherungen – natürlich auch hier wieder abhängig von der genauen Position, Unternehmensgröße und Region. Sie können Ihre Anmeldung zum Newsletter jederzeit widerrufen, bspw. Wer als Jurist in das Berufsleben startet, kann schon über ein relativ hohes Einstiegsgehalt verfügen. Jahr für Jahr bugsieren die deutschen Justizprüfungsämter an die 10.000 junge Volljuristen auf den Arbeitsmarkt. Den Staat als Arbeitgeber, eine Großkanzlei, Verbände oder eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft – Juristen haben bei der Jobauswahl die Qual der Wahl. Im Ratgeber-Bereich finden Sie unsere Rubrik "Der juristische Arbeitsmarkt in Zahlen, Daten, Fakten". Zum Vergleich: Bei Geisteswissenschaftlern wirkt sich demnach die Promotion mit „nur“ 5.400 Euro Gehaltsdifferenz aus. So liegt das Bruttojahresgehalt für Juristen mit mehr als 5 Jahren Berufserfahrung in kleinen Kanzleien (1 bis 20 Mitarbeitern) laut Gehalt.de im Schnitt bei 50.450 Euro, bei mittelgroßen Kanzleien bei 63.000 Euro und bei Kanzleien mit mehr als 1.000 Mitabeitern bei 77.000 Euro. Grundsätzlich gilt im Berufsfeld Jura und Rechtswesen: je höher der Studienabschluss, desto höher das Einstiegsgehalt.So verdienst du zum Berufseinstieg als . Gehalt; Gehälter für Position als Jurist bei AXA - 2 Gehaltsangaben: CHF 119'596 / JahrGehälter für Position als Jurist bei UBS - 1 Gehaltsangaben: CHF 160'000 / JahrGehälter für Position als Jurist bei Procter & Gamble - 1 Gehaltsangaben: CHF 150'066 / JahrGehälter für Position als Jurist bei Nestlé - 1 Gehaltsangaben: CHF 189'392 / Jahr Das durchschnittliche Einstiegsgehalt als Jurist/in beträgt ungefähr € 32.000 brutto pro Jahr. Gehalt jurist privatwirtschaft 99-%-Treffer: Lohnabrechnung Programm - Vollständig anonym und siche . Seniorpartner in großen Anwaltskanzleien kommen im Mittel inzwischen auf 328.000 Euro, ein Plus von 190.000 Euro oder 135 Prozent gegenüber 1992 (Quelle: DRiZ, 02/2018). Musterfälle für Besoldungen von Richtern und Staatsanwälten veröffentlicht. Damit liegt … Mittelständische Unternehmen zahlen laut Angaben 48.000 bis 60.000 Euro, wobei Versicherungen und Banken sowie Unternehmen, die im Pharmasektor oder in der Chemie agieren, mehr zahlen als die IT-Branche oder Medienunternehmen. Dr. Christoph Wittekindt, Leiter von Legal People Germany, schrieb Anfang 2017 im Beck Stellenmarkt: „Selbst bei großen Mittelständlern muss sich der angehende Syndikusanwalt oft mit 45.000 Euro bis 55.000 Euro begnügen.“. Auch die Region, in der die Tätigkeit ausgeübt wird, wirkt sich auf das Gehalt aus. Doch auch hier spielen Unternehmens- bzw. Auch juristische Mitarbeiter werden laut gehalt.de in Hessen am besten bezahlt. Steuerfachangestellte(r) … ein Beruf mit Zukunft? Arbeitest Du als Selbstständiger variiert Dein Stundenlohn je nach Deinem beruflichen Renommee und dem Kundenstamm, den … Wie viel Geld verdienen Richter, Staatsanwälte und Rechtsanwälte? Neben dem Saarland bilden Rheinland-Pfalz und Mecklenburg-Vorpommern - dicht gefolgt von Thüringen - die Schlusslichter bei der Besoldung von jungen Richtern und Staatsanwälten. Wer das Jura-Studium erfolgreich absolviert hat, beweist Disziplin und Durchhaltevermögen. Das ist jedoch nicht der einzige Grund, weshalb die Arbeit in großen Kanzleien so beliebt ist. Je nach Position sind monatlich 4.000 Euro brutto keine Seltenheit. Hier können Sie die NJW kostenlos testen. Die Untergrenze hingegen bei rund 35.200 €. Es kann also keine pauschale Antwort darauf geben, wie viel nach einem Jurastudium verdient werden kann. Nach 10 Jahren sind es bereits 4.800 €¹. Das durchschnittliche Gehalt für einen Volljurist/in liegt bei 61.200 €. Sie finden uns auf: von Tobias Fülbeck, Content Marketing Manager beim Verlag C.H.BECK, Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR-Stellenmarkt), Öffentliches Recht, Wirtschaftsrecht (allgemein), Öffentliches Recht, Sozialrecht, Verwaltungsrecht, Arbeitsrecht, Compliance, Gesellschaftsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR-Stellenmarkt), Wirtschaftsrecht (allgemein), Gesellschaftsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR-Stellenmarkt), IT-Recht, Strafrecht, Verwaltungsrecht, Zivilrecht. Die Karriere im öffentlichen Dienst ist für Juristen aus verschiedenen Gründen attraktiv. DRiZ 2/2018). Denn diese können beim Gehalt deutlich mehr punkten als andere Berufsgruppen. Wer zusätzlich Geld mit einem Nebenjob verdienen möchte, muss hierfür einen Antrag stellen und sollte sich vorher genau informieren, wie viel dazuverdient werden darf, ohne dass eine Kürzung des Referendargehalts erfolgt. Liegt ein Doktortitel jedoch vor, sind die Chancen und Gehälter in der Regel umso höher. Juristen in Großkanzleien haben in Sachen Gehalt und Perspektiven die Nase vorn. Nachrichten zum juristischen Arbeitsmarkt und zum Thema Karriere finden Sie auch in der NJW. Als Jurist zu promovieren ist – anders als in einigen anderen Studienfächern – nicht unbedingt notwendig. Arbeitnehmer, die in einem Job als Diplomjurist/in arbeiten, verdienen im Durchschnitt ein Gehalt von rund 44.100 €. Je nach Position sind monatlich 4.000 Euro brutto keine Seltenheit. Gehalt als Jurist: Damit können Berufseinsteiger rechnen Gehälter von Juristen in der Privatwirtschaft. Der durchschnittliche persönliche Überschuss aus selbständiger Tätigkeit lag laut dem STAR-Bericht 2018 der BRAK bundesweit bei Vollzeit-Rechtsanwälten bei 104.000 Euro, bei Vollzeit-Rechtsanwältinnen bei 65.000 Euro. Sie werden entsprechend der Besoldungsgruppen R1 bis R9 entlohnt und verdienen hier zwischen 3.800 und 11.577 Euro brutto im Monat. Die Spannbreite beim Gehalt ist groß. Besonders hohe Gehälter werden beispielsweise an Unternehmensjuristen gezahlt. Grundsätzlich gilt: Je größer das Unternehmen, desto mehr Gehalt ist zu erwarten. Juristen, die nicht die besten Noten mitbringen, können hier zudem durch Soft Skills und Fremdsprachenkenntnisse punkten. Dem Legal Tribune Online zufolge können Jura-Absolventen in kleinen Kanzleien mit etwa 38.000 bis 55.000 Euro brutto Jahresgehalt rechnen, während diejenigen, die in den Top 50 der landesweiten Kanzleien landen, mit bis zu 125.000 Euro brutto pro Jahr rechnen können (Stand Februar 2018). Im Durchschnitt kann ein juristischer Mitarbeiter von einem Gehalt zwischen 2.973 und 4.258 Euro brutto pro Monat ausgehen, jedoch sind auch weitaus lukrativere Angebote zu finden (Stand Juni 2019). Nach aktuellen Zahlen erhält ein junger Richter oder Staatsanwalt in Bayern rund 4580 Euro und damit 679 Euro mehr Gehalt als ein Berufsanfänger im Saarland. Juristen im öffentlichen Dienst werden hingegen nach Tarif bezahlt und können hier – je nach Besoldungsgruppe und Stufe – im Bund zwischen 4.411 und 7.759 Euro brutto im Monat verdienen. Juristen mit Diplom können nach Angaben von gehalt.de mit durchschnittlich 3.200 bis 4.800 Euro monatlichem Bruttoeinkommen rechnen. Ein richtiges Gehalt bekommen juristische Referendare jedoch nicht, vielmehr stellt das Entgelt eine Beihilfe dar, damit der angehende Jurist seinen Unterhalt finanzieren kann. Detaillierte Informationen dazu gibt es auf den Seiten der BRAK. Berufsportale wie karista.de geben das durchschnittliche Monatsgehalt eines Juristen mit 2.500 bis 8.000 Euro brutto an. Diese erwirken nicht selten sogar Vorteile gegenüber Bewerbern mit guten Examen. Noch unterschiedlicher als die einzelnen Berufe sind die Arbeitgeber, woraus sich eine weite Gehaltsspanne zwischen den verschiedenen juristischen Tätigkeiten ergibt. Je nach Bundesland und Unternehmen unterscheiden sich die Zahlungen, je nach Ort gibt es etwa Zusatzleistungen wie die kostenlose Nutzung des ÖPNV. Besuchen Sie auch die Social-Media-Kanäle von C.H.BECK. Die Berufsaussichten für Juristen sind so gut wie lange nicht mehr. Mit unserem Job-Newsletter erhalten Sie wöchentlich passende Stellen sowie interessante Inhalte zu Ihrem Suchprofil. . Juristen, die im öffentlichen Dienst tätig sind, werden jedoch nicht alle nach dem gleichen Tarif vergütet. Filtern Sie nach Standort, um Gehälter für Diplom-Jurist in Ihrer Gegend zu sehen. Je nachdem, für welche Branche man sich entscheidet, schwankt das Einkommen nochmals. Digitaler Workshop: NeoBanken, Robo-Advisor & Crypto Wallets Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an career@siemens.com oder rufen Sie uns an: +49 913117-1717. Die Gehaltsspanne reicht dabei von 47.600 € bis zu 62.00 ; Der Gehalt-Bundesdurchschnitt für als Diplom-Jurist in Deutschland Beschäftigte beträgt €54.657 . Nachfolgend erhältst du weitere Gehaltsinformationen für Jurist in der Schweiz. Gehalt beim Berufseinstieg als Jurist im höheren Dienst Steigt man als Jurist im höheren Dienst in der Gruppe A13 Stufe 3 ein, verdient man in Rheinland-Pfalz mit 3.971 Euro sehr wenig, dicht gefolgt von Mecklenburg-Vorpommern. Doch wer einen der begehrten Jobs in einer Top-Kanzlei haben möchte, sollte wissen: Man benötigt ein zweites Staatsexamen mit Prädikat (mehr zum Prädikatsexamen erfahren Sie hier). Und stimmt es, dass Berufseinsteiger in Top-Kanzleien bis zu 140.000 Euro erhalten? Details zu den geforderten Einstiegsgehältern vom juristischen Nachwuchs gibt es in einer Studie des Marktforschungsunternehmens Trendence. Doch auch innerhalb der einzelnen Bereiche variiert das Gehalt je nach Umsatz und der Anzahl der Mitarbeiter. Rund die Hälfte des Kanzleiumsatzes wird Studien zufolge von den Betriebskosten aufgezehrt. Als Topjurist sind sogar Millionenbeträge jährlich möglich. Wer jedoch den Wunsch hat und die entsprechenden Voraussetzungen der großen Kanzleien erfüllt, braucht sich – zumindest finanziell – keine Sorgen mehr zu machen. Die Gehälter schwanken demnach jedoch zwischen 54.223 Euro und 87.970 Euro. Gehalt öffentlicher Dienst (öD) vs. Privatwirtschaft: Grenze nach oben Folgendes Gedankenexperiment: Ihr arbeitet in einem privatwirtschaftlichen Unternehmen, seid noch nicht zu alt und nun bekommt ihr einen Job angeboten im öffentlichen Dienst mit der Möglichkeit zur Verbeamtung. Zusätzlich gelten für unterschiedliche Tätigkeiten und Arbeitgeber noch unterschiedliche Gehaltstabellen und Tarifverträge.. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass bei höherer Qualifikation und längerer Dienstzeit das Gehalt entsprechend ansteigt. Jetzt Lohn angeben und alle Lohndaten freischalten. Neben dem konkreten Tätigkeitsprofil ist für viele Juristen natürlich auch das Gehalt ein wichtiges Kriterium bei der Berufswahl. Ob jedoch jeder in einer Großkanzlei arbeiten möchte, ist eine andere Frage: Enormer Leistungs- und Konkurrenzdruck sowie lange Arbeitszeiten gehören in der Regel zum Berufsalltag. Wer sich für eine Anstellung in der freien Wirtschaft entscheidet, wählt damit meist automatisch gute Aufstiegschancen und somit Luft nach oben, was das Gehalt angeht. Auch ein Doktor- oder LL.M.-Titel ist fast immer eine zwingende Einstellungsvoraussetzung geworden. Die Angebote sind sehr vielfältig und die Gehälter variieren teils stark. Die Gehälter von Richterinnen und Richtern sowie Staatsanwältinnen und Staatsanwälten sind in Besoldungsgruppen geregelt. Das Einstiegsgehalt eines Unternehmensjuristen ohne Berufserfahrung beträgt durchschnittlich 32.100 Euro brutto pro Jahr. Auch eine Promotion zahlt sich aus – insbesondere für Juristen. Du bekommst einen Gehaltsvergleich basierend auf den Angaben von Kandidaten mit ähnlichen Skills und Lebensläufen. Laut einer Kienbaum-Studie im Auftrag des Deutschen Richterbundes liegen die durchschnittlichen Einstiegsgehälter in Großkanzleien heute um rund 70.000 Euro höher als die Jahresbezüge junger Justizjuristen (vgl. Das entspricht einer Differenz von 17 Prozent. Mit 4-9 Jahren Erfahrung steigt der Bruttolohn für Juristen bis zu etwa € 54.500, während ein Jurist mit mehr als 10 Jahren Berufspraxis kann einen Verdienst von ungefähr € 69.000 erwarten. Die Besoldungsgruppen A13 bis A16 bestimmen das Gehalt für Beamte im höheren Dienst. Das durchschnittliche Gehalt für einen Jurist/in liegt bei 52.000 €. Auch ohne zweites Staatsexamen kommen Bewerber in den Arbeitsmarkt. Gehalt jurist berufseinsteiger Gehalt als Jurist: Damit können Berufseinsteiger rechnen . Finde, wonach du suchs Sie fühlen sich beim Thema Gehalt noch unsicher? Auch hier gibt es wieder verschiedene Tarife und Tabellen wie die Bundesbesoldungstabelle sowie die Besoldungstabellen der einzelnen Länder. Nicht jeder, der Jura studiert, wird im späteren Leben zwangsläufig sehr viel Geld verdienen. Nach der Registrierung können Sie Ihr Profil anpassen. Genaue Informationen zur Nutzung Ihrer Daten finden Sie in unserer, Das Gehalt von Juristen steigt mit der Unternehmensgröße. Vor 25 Jahren habe die Differenz demnach noch bei knapp 30.000 Euro gelegen. durchschnittliche Bruttoeinkommen der angestellten Vollzeit-Rechtsanwälte. Für Berufseinsteiger sind die Zahlen niedriger. Je nach Bundesland variiert dieser Betrag zum Teil stark. Die Gehaltsschere hat sich jedoch etwas geschlossen, nachdem die Vergütung im Saarland zuletzt um etwa 400 Euro angehoben wurde. Jetzt registrieren und Gehalt vergleichen. Wer dann noch zwei Mal ein vollbefriedigend im Examen im Gepäck hat, kann sich den Job quasi aussuchen. Vor allem jene, die mit Prädikatsexamen abschließen und dazu noch hervorragende Englischkenntnisse mitbringen, können sich praktisch aussuchen, wo sie arbeiten wollen. Die möglichen Einsatzgebiete sind vielfältig. Wer sich für eine Anstellung in der freien Wirtschaft entscheidet, wählt damit meist automatisch gute Aufstiegschancen und somit Luft nach oben, was das Gehalt angeht. Vor allem Anwälte mit Prädikatsexamen werden dringend gesucht – und das spiegelt sich in einem hohen Gehalt wider. Auf Jobmatch registrierst Du dich mit Deinem Profil und Deinem Gehaltswunsch. Die Gehaltsspanne reicht dabei von 53.500 € bis zu 69.100 Der durchschnittliche Umsatz von Rechtsanwaltskanzleien liegt nach Angaben der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) bei 582.000 Euro (West: 673.000 Euro, Ost: 308.000 Euro). Kanzleien stellen Juristen mit erstem Staatsexamen in der Regel als wissenschaftliche Mitarbeiter ein. Die 30 Gehälter, auf denen die Gehaltsschätzungen beruhen, wurden anonym von als Juriste Beschäftigten auf Glassdoor gepostet. siemens jurist gehalt. Deutschlandweit gibt es für den Job als Jurist/in auf StepStone.de 13 verfügbare Stellen. Die Einsatzmöglichkeiten sind dabei vielfältig – wie beispielsweise bei der Polizei, Ministerien oder Behörden von Bund, Ländern, Städten und Gemeinden. Als Jurist in einer Kanzlei, einem Unternehmen oder im öffentlichen Dienst – welche Bereiche versprechen die höchsten Gehälter und worin liegen die Unterschiede? Der Gehalt-Bundesdurchschnitt für als Juriste in Deutschland Beschäftigte beträgt €63.903 . Wer in die freie Wirtschaft geht, kann sich zwischen Top-Branchen wie beispielsweise der Automobil- oder Pharmaindustrie und kleineren Berufszweigen entscheiden.