Paul Reinhart-Sulzer war 1884 bis 1902 Mitglied des Verwaltungsrates der »Bank in Winterthur« (jetzt UBS). Er gehörte auch dem Verwaltungsrat der Nordostbahn an, sowie dem Zürcher Handelsgericht." Paul Reinhart & Cie. tritt somit als Grosskäufer von Baumwolle auf in den USA, in Ägypten, Brasilien, Argentinien, Mexiko und Haiti, ferner im belgischen Kongo, in Ost- und Westafrika, in Kleinasien und Persien. Es war der 1873 geborene dritte Sohn des Obersten Paul Reinhart, Alfred (Nr. Niederlassung/Filiale: • Reinhart Australia Pty Limited, Unit 10A, Central Plaza, 532-542 Ruthven Street, Toowoomba, QLD 4350 (AU), Tel: +61 7 4637 9070, Fax: +61 7 4613 0947, mail@rein Andreas Reinhart leitet seit 1985 die Volkart Holding, welche auf Salomon Volkart zurückgeht und ursprünglich im Kaffee- und Baumwollhandel tätig war. Er sprach z.B. Daily close. Diese kauft Baumwolle im westafrikanischen Burkina Faso ein, wo Kinderarbeit omnipräsent ist. Johann Caspar Reinhart (Nr. 125; 1854-1878), den letzten Sohn von Reinhart-Hess, aufgenommen. Die junge Familie war vorerst wohnhaft im Hause zum »Warteck« (Rudolfstraße). Die Nummern bei den Personennamen entsprechen der Stammbaum-Nummerierung aus diesem Buch. Eine über ganz Europa sich erstreckende Vertreterorganisation sorgte für den Verkauf der Ware. Der junge Paul hatte daher auch kein Verlangen darnach. 1836-1845 Mitglied des Schulrats in Winterthur, 1838 war er Präsident der Winterthurer Kaufleute. Das geschäftliche Unternehmen — Import von Baumwolle und Kaffee aus Brasilien und den Vereinigten Staaten — betrieb er mit Geschick. When it opened in 1951, it was the first private museum in Switzerland. Kaufmännisc… Hauptaktionär: Alfred Reinhart. Er hielt sich mit Unterbruch zwei Jahre in Amerika (Charleston, Süd-Karolina) auf, hernach in Ägypten, wo er mit 31 weiteren Landsleuten Begründer des Alexandriner Schweizerklubs ward. Die Winterthurer Firma Paul Reinhart AG steht wegen Kinderarbeitsvorwürfen in der Baumwollproduktion im Schlaglicht. Ein Besuch beim Traditionsunternehmen. (Text aus „Die Familie Reinhart in Winterthur,1922, Hauser und Fehr). Im Jahr 1912 ging die Leitung des Unternehmens an die Familie Reinhart über. Der Sammler und Mäzen Oskar Reinhart (1885–1965), einer der Söhne Theodor Reinharts, Mitbegründer des Kunstvereins, baute zeitlebens eine umfangreiche … Ab 1900 ist die Firma im ersten Stockwerk des Hauptpostgebäudes (Nordflügel) untergebracht. In der Schweiz erarbeiteten sie die Offerten der Firma Gebrüder Volkart für indische, chinesische und zum Teil auch amerikanische Baumwolle. Der Export war stark nach Kleinasien orientiert. Seine direkten Nachkommen wissen noch zu erzählen, welch knappes Regime damals im »Heiligberg« und »Steinberg« befolgt wurde. In Ägypten hatten seither auch die beiden Paul Reinhart (115 und 134) das Baumwollfach studiert, desgleichen Alfred Reinhart. aber Baumwolle, Kaffee, Kakao und andere landwirtschaftl. Wir Winterthurer Politiker sind dafür verantwortlich, was in Winterthur passiert. Johann Caspar Reinhart (Nr. 133; *1863) Präsident. Der Klub nannte sich »Helvetia« und erwählte in der Gründungssitzung Paul Reinhart zu seinem Aktuar. Ein Besuch beim Traditionsunternehmen. Die Begeisterung für Kunst muss Oskar Reinhart von seinem Vater, Theodor Reinhart (1849-1919), geerbt haben. Neben den geschäftlichen Aktivitäten war Alfred Reinhart auch militärisch sehr engagiert. Reinhart besuchte die Stadtschule in Winterthur unter Rektor Troll und anschliessend das Gymnasium in Aarau. Diese falle wenn, dann auf die Firma selber, oder auf die Schweiz als Ganzes zurück – denn im Ausland werde das Unternehmen eben als Schweizer, nicht als Winterthurer Konzern betrachtet. The Kunst Museum Winterthur / Reinhart am Stadtgarten,formerly the Museum Oskar Reinhart, was previously home to the Oskar Reinhart Foundation. In sein Handelshaus hatte Louis Reinhart, Vater, auch seinen jüngsten Stiefbruder Kaspar Friedrich Reinhart (Nr. Die Firma Reinhart AG ist in bescheidenen Bü-ros in Winterthur untergebracht. Das Handelshaus Gebrüder Volkart mit Sitz in Winterthur wurde 1851 gegründet und war ein in der Schweiz führendes Unternehmen im Handel mit Kolonialwaren und bis 1999 viertgrösster Baumwollhändler der Welt. 1900 trat er in den Zentralvorstand des SAC über.". Nach der Rückkehr 1859 Teilhaber der Firma Geilinger & Blum, die 1889 in Paul Reinhart & Cie. (heute Paul Reinhart AG) umbenannt wurde. In Burkina Faso arbeiten 250'000 Kinder auf den Baumwollfeldern. Kinderhände pflücken Baumwolle in Burkina Faso - davon profitieren auch Schweizer Konzerne. Und, geben die angefragten Winterthurer Politiker unisono zu Protokoll: Der Stadt Winterthur als Ganzes drohe durch die Vorwürfe gegen die Paul Reinhart AG kein Imageschaden. Also im konkreten Fall, dass es hier keine Kinderarbeit gibt. Informations de l'entreprise Paul Reinhart Ag 02039213109 Âge:66 ans Adresse:Technikumstrasse 82 8400 Winterthur Louis durfte sich 1865 als Teilhaber von Geilinger & Blum melden, während er das eigene Haus in den 70er Jahren vom väterlichen unabhängig machte. 122; 1849-1919; späterer Inhaber der Gebr. 113; 1828-1900) 1856 eine Zweigfirma „Louis Reinhart“ in Le Havre errichtete und ihn 1865 zum Associé ernannte. Der »Znüni« war dem Primarschüler ein unbekannter Genuss. Altersjahr überliess der Geschäftsmann die Leitung der Firma mehr und mehr der nächsten Generation. Die Geschäftszweige des Alexandriner Hauses, das eine der ersten Stellen auf dem Platz einnahm, waren: Export von Rohbaumwolle und Baumwollsamen, Versicherungen und etwas Import. Sein Sohn Louis (Nr.113; 1828-1900) aus erster Ehe hatte sich für den Ingenieurberuf entschieden und zu diesem Zwecke 1845-1848 an der »Ecole centrale des Arts et Manufactures « in Paris seinen Studien obgelegen. Eröffnet 1951, stellte es damals das erste private Museum der Schweiz dar. weist die Familie während sechs Generationen 18 Hafner auf. Geschäftsführer Rolf Stahel betont gegenüber SonntagsBlick, das Thema sehr ernst zu nehmen. Nach dem Caspar Reinhart, nach überstandener Orientkrisis, sich mit allen verfügbaren Mitteln und Kräften dem Handel mit Rohbaumwolle zugewandt, war auch für ihn der Markt in Le Havre in den Vordergrund des Interesses gerückt. Der Geschäftssitz des Unternehmens ist seit vielen Jahren im Hause Technikumstrasse 82 (Palace-Gebäude) Winterthur. Nach Überwindung einer schweren Krisis in den Jahren 1846-1848 gab Johann Caspar Reinhart der Firma neue Richtlinien, in dem er dem Garn- und Tücherhandel 1848 ein Agenturgeschäft in Rohbaumwolle aus Amerika und Ägypten angliederte und in den späteren Jahren ausschliesslich diesen letzteren Geschäftszweig betrieb und weiter ausbaute. Sein Bruder George Reinhart war der Gründer des Fotomuseums Winterthur. Paul Reinhart AG selber weist die Vorwürfe zurück und betont, sie unternehme alles in ihrer Macht Stehende, um Kinderarbeit in der Produktionskette zu verhindern. gehörten die R. zu den führenden Rats- und Gerichtsherren. Die beiden Brüder führten das Unternehmen durch die schwierige Zeit des zweiten Weltkrieges, wobei vor allem Peter Reinhart das Sagen hatte. So war er vielleicht dasjenige Kind von Caspar Reinhart, das den finanziellen Rückschlag, den die väterlichen Unternehmungen erlitten, am herbsten an sich erfahren musste. Nach Hause zurückgekehrt, wurde Reinhart 1859 Teilhaber von Geilinger & Blum. 137;*1873) als Chef und Paul Reinhart & Co. in Winterthur als Kommanditäre. 79; 1772-1832), Kaufmanns, und der Anna Marie geb. Mehr; 052 264 81 81 * Route; Bearbeiten; Kontakte. in Winterthur bezeugt. In der Folgezeit nahm die Firma dank unermüdlichem Fleiss und klarem Geschäftssinn der Inhaber eine stetig wachsende Entwicklung. Bei uns kannst du deine Sprachkenntnisse in Englisch und Französisch täglich einsetzen. Eine eigene Geschäftstätigkeit besitzt das Unternehmen nicht mehr. Ab 1920 gab es auch eine Filiale in Bremen. Seit dem Beginn des 19. 1869 wurde der Sitz des Geschäfts in einige Parterreräume des neuerstellten Gebäudes der „Bank in Winterthur“ (heute UBS an der Stadthausstrasse) verlegt. Louis Dreyfus SA unterhält in Genf ein auf Agrarroh-stoffe spezialisiertes, multinationales Unterneh-men; seine Drehscheibe für Geschäfte in Europa , Geboren am 7.7.1836 in Winterthur, verstorben am 1.3.1902 in Winterthur. Die geschäftlichen Beziehungen von Geilinger & Blum mit Alexandrien reichten in die Zeit, da der bedrängte J. C. Reinhart-Heß 1849 nach der Krisis dorthin gereist war, um den Handel mit Rohbaumwolle anzubahnen. Nach Absolvierung der Primar- und der Gewerbeschule kam der Knabe zur sprachlichen Ausbildung 1852 in eine Herrnhuter-Pension in Lausanne, woselbst er im folgenden Jahre konfirmiert wurde. Im Zusammenhang mit der Freude am Militärwesen stand bei dem robusten Manne die Liebe zu den heimatlichen Bergen. Please click here for Daily close Süssigkeiten, mit denen die Kinder von heute verwöhnt werden, waren nie zu sehen. Die französische Stadt Le Havre mit ihrer günstigen Hafenanlage war schon vor langer Zeit einer der bedeutendsten europäischen Baumwollmärkte. Tagesregister-Nr. Da er nun aber auch des Französischen mächtig geworden, sah der Vater in ihm den geeigneten Mann für die Wahrung und Förderung seiner Geschäftsinteressen in Le Havre. Er verließ das Institut mit dem Ingenieurpatent. In humorvoller Weise demonstrierte er ad oculos im damals neu gegründeten »Tagblatt der Stadt Winterthur« die Gesundheit der gewesenen Kadettentrompeter. Nachdem er sich erst tüchtig eingearbeitet hatte und sein Fortkommen gesichert sah, führte Louis Reinhart, der nun ein ganzes Leben in der französischen Hafenstadt vor sich hatte, eine Tochter des sankt-gallischen Rheintals, Amelie Elisabeth Gruber, als Gattin in sein Haus. Und es gelang Reinhart, seine Firma zu sanieren und in eine neue Zukunft zu führen. Jh. Mit der Paul Reinhart AG hat einer der weltweit sechs grössten Händler seinen Sitz in Winterthur. Der Rest soll auf Bundesebene gelöst werden.», Für einmal sind sich bürgerliche und linke Politiker in dieser Frage einig. 1851 gründeten Salomon (1816-93) und Johann Georg (1825-61) Volkart in Winterthur und Bombay die Handelsfirma G. Seit 1912 befindet sich das Unternehmen im Besitz der Fam. Als er 1900 starb, trat sein gleichnamiger Sohn in die Lücke. All modifications to the commercial register entry can be found under «Notifications». Sein Vater Albert Reinhart-Ganzoni führte das traditionelle Baumwollgeschäft Paul Reinhart & Cie. Im jungen Alter von 25 Jahren übernahm Alfred zusammen mit seinem älteren Bruder Rudolf 1953 die Verantwortung für das väterliche Baumwollgeschäft unter dem neuen Namen Paul Reinhart AG. Dieselbe stammt von den Vorfahren der Frau Berta Reinhart-Hess. Der Glossar-Artikel über das Unternehmen Paul Reinhart AG folgt in weiten Teilen dem Buch „Die Familie Reinhart in Winterthur“. Nach dem Besuch der Schulen in Winterthur und Studium in Lausanne und Zürich schloss Albert Reinhart an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät mit dem Doktorexamen ab ((Doctor rerum cameralium /Doktor der Staatswirtschaftskunde). Sie ist umringt von einer eindrücklichen Bergkulisse aus Piz Ner, Piz Tschietschen, Piz Posta Biala, Piz Urlaun, Piz Frisal und Brigelserhörner, die sich um den Glatscher da Punteglias gruppieren. Die Händler der Paul Reinhart AG verfolgen die weltweiten Märkte. Volkart). Telefon: 052 264 81 81 * * Wünscht keine Werbung: Datenquelle: Swisscom Directories AG. Das Familien- unternehmen kauft und verkauft 5 bis 6 Prozent der weltweit gehandelten Baumwolle. Dieser wandte viel Mühe und Geld darauf, den Sitz zu vergrößern und möglichst angenehm zu gestalten. Die Winterthurer Firma Paul Reinhart AG steht wegen Kinderarbeitsvorwürfen in der Baumwollproduktion im Schlaglicht. Die strenge Zucht sollte auch im späteren Leben ihre guten Früchte zeitigen. Baumwolle. 1620 war ein Jörg Sulzer Besitzer des »Heiligberg«, 1683 Hans Georg Ziegler, des großen Rats, 1784 Heinrich Ziegler »auf dem Berg«, 1809 alt Amtmann Ziegler, 1818 Christoph Blum, durch dessen Pflegetochter das Landgut erblich auf Reinhart überging. Vom 16. bis 18. Andreas Reinhart (* 1944 in New York, heimatberechtigt in Winterthur) ist ein Schweizer Unternehmer und Mäzen.. Leben. w i n t e r t h u r - g l o s s a r . Pensionskasse der Firma Paul Reinhart AG in Winterthur, in Winterthur, Stiftung (SHAB Nr. Das Kunst Museum Winterthur / Reinhart am Stadtgarten, vormals Museum Oskar Reinhart, war historisch das Gebäude der Stiftung Oskar Reinhart. Delayed electronic cotton quotes. Das Kunst Museum Winterthur / Reinhart am Stadtgarten,vormals Museum Oskar Reinhart, war historisch das Gebäude der Stiftung Oskar Reinhart. "Im Jahre 1867 hatte Paul Reinhart sich mit Ida Sulzer, der Tochter des Giessereibesitzers Jakob Sulzer (Gebrüder Sulzer) und der Marie Louise Hirzel, verehelicht. Jh. Mit harter Arbeit, geschäftlichem Gespür, Zuverlässigkeit und Vertragstreue gelang den beiden Brüdern im Laufe der Jahre ein erfolgreicher Ausbau des Unternehmens zu einer der weltweit grössten Baumwollhandelsfirmen. Er avancierte weiter bis zum Oberstleutnant, welchen Grad er bis 1884 als Stabschef der VII. 137), vorher tätig bei seinem Vater (Paul Reinhart & Co.), der 1907 in Alexandrien ein Baumwollhaus eröffnete. c h, P f a f f e n w i e s e n s t r a s s e   5 1, Villa Reinhart auf dem Heiligberg, Hochwachtstrasse 24, Lb 28.01.2019: Paul Reinhart AG am Pranger, Reinhart Paul AG-Stambaum (erstellt 2014), Lb 25.06.2016: Drehscheibe des "weissen Goldes", Punteglias-Hütte ( Camona da Punteglias ). Geschäftstätigkeit: Handel mit Rohbaumwolle. Freilich, wann er etwa beim Anlass des Sommer- und Herbstumzugs mit eigenen Händen die Zwetschgenmus-Töpfe vom Hügel in die Stadt hinuntertragen musste, ohne an ihrem leckeren Inhalt rühren zu dürfen, war das doch eine bittere Sache. Reinhart Paul AG. Das Kunst Museum Winterthur | Reinhart am Stadtgarten, vormals Museum Oskar Reinhart, ist ein Kunstmuseum in Winterthur im Schweizer Kanton Zürich.Seit 2018 wird es vom Kunstverein Winterthur unter dem Dach des Kunst Museum Winterthur geführt zusammen mit dem ehemaligen Kunstmuseum Winterthur und der Villa Flora, die zurzeit renoviert wird. J.C. Reinhart: “Es ist wohl der angenehmste Sitz im ganzen Umkreis von Winterthur“. Oskar-Reinhart Foundation Museum, Winterthur: Address, Phone Number, Oskar-Reinhart Foundation Museum Reviews: 4.5/5 Auch die Reinhart AG ist ein wichtiger Abnehmer von Baumwolle aus dem westafrikanischen Land. 79; 1772-1832), Kaufmanns, und der Anna Marie geb. Auch die Reinhart AG aus Winterthur handelt mit Baumwolle aus Burkina Faso. Schon als Kadett war er bei den Trompetern gewesen. Die Villa barg u. a. eine Sammlung wertvoller Bücher und Manuskripte aus der literarischen Vergangenheit Zürichs. Besonders das Geschäft mit indischer Baumwolle bescherte Schweizer Kaufleuten grosse Gewinne. Nach Süden öffnet sich der Blick ins Vorderrheintal und das weitreichende Bergpanorama. Fadden d Brothers in Philadelphia. Abrahams ältester Sohn Emil Reinhart (116; 1839-1907), der zuerst Angestellter war und sich später unter dem eigenen Namen etablierte, hatte geschäftliche Misserfolge, die ihn nötigten, zu liquidieren und Le Havre zu verlassen. 1832-1839 Grossrat des Kantons Zürich, setzte sich als solcher für die Gleichberechtigung von Stadt und Land ein. Die Paul Reinhart AG aus Winterthur, welche mit Baumwolle handelt und in dem Bericht namentlich erwähnt wird, war für eine Stellungnahme gegenüber RADIO TOP am Sonntag nicht erreichbar.